Anlage

Eternitanlage

Die Eternitbahnen wurden 1991/1992 erbaut. Am 1.Mai 1992 fand die offiziele Eröffnung des Minigolfpark Schriesheims statt. Die Deutschen Meisterschaften auf Eternitbahnen wurden 1997 in Schriesheim ausgetragen. Bis heute ist der Minigolfpark und die Eternitanlage ein beliebter Freizeitort für Sportler/innen und Freizeitminigolfer.

In 2020 soll die 30 Jahre alte Miniaturgolf Anlage in Eigenleistung komplett saniert werden.

Filzanlage

Um eine Kombianlage und eine weitere Attraktion für die Minigolf-begeisterten Schriesheimer zu schaffen, wurde 1996 die erste schwedische Filzbahn Deutschlands in Schriesheim eröffnet. Das System Filz stammt, wie der Name schon sagt, aus Schweden. Die Firma Funsports hat in Kooperation mit dem MC Schriesheim diese Anlage gebaut. Bereits 1998 fanden die Deutschen Jugend Meisterschaften auf dem grünen Untergrund statt. Viele weitere nationale Meisterschaften wurden bis heute auf den Filz- und Eternitbahnen ausgetragen.

Diese Veranstaltungen haben ihre Spuren hinterlassen. Der MC Schriesheim hat von 2008 bis 2010 eine aufwändige Renovierung der Anlage vorgenommen. Ergebnis: 2012 finden die Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren nach 2001 und 2003 wieder ihr Zuhause an der Bergstraße, genauer im Minigolfpark Schriesheim.

Im Jahr 2017 haben sich die Mitglieder des MC Schriesheim dazu entschlossen die Filzanlage, bislang aus Holz, komplett zu ersetzten. Die fast 25 Jahre alte Anlage wurde von 2017-2019 gegen moderne Bahnen aus Metall (Feuerverzinkt) ersetzt. In 2020 finden auf der neuen Anlage die Deutschen Meisterschaften der allgemeinen KLasse zum bereits achten Mal in Schriesheim statt.

Bahnenbeschreibungen:

Pistenplan Filzanlage Schriesheim , Stand 08/2019